Transporter
mieten

free mobility
teilen

FREE MOBILITY #3

Dish Tennis

 

Die Ladies

gewinnen sehr oft

bei uns!

Das Konzept eines Mini-Tischtennisturniers mit Moderation, HipHop DJ und hübschen Dish Tennis Girls hat gezogen. 

 

Der Tisch ist mit 100x60cm gerade mal ein Fünftel von einer normalen Platte. Das Netz ist halb so hoch, Schläger und Bälle gleich. Das Spiel ist allgemein viel schneller und bedarf anderer Technik. “In jedem Fall ist das Spiel ausgeglichener zwischen Frau und Mann und die Ladies gewinnen sehr oft bei uns!”
 
Mit Dish Tennis trafen Florian Plüer und sein Team den nostalgischen Nerv der Partygeneration. Mini-Tisch und DJ-Rahmenprogramm gehen regelmäßig auf Tour. Das anfängliche Konzept war gleichermaßen simpel wie sexy: Man nehme einen bunten Haufen junger Barbesucher und pflanze diese zusammen mit einem DJ samt Pult und Discokugel auf ein überdimensioniertes Klo eines In-Lokals. Hinzu kommt ein winziger Tischtennistisch in die Mitte - und fertig ist die neue Disziplin: Dishtennis.

Nicht die Größe zählt, auf die Technik kommt es an.

"In jedem Fall ist das Spiel ausgeglichener zwischen Frau und Mann. Die Ladies gewinnen sehr oft bei uns!"
 

Die Idee zu Dish Tennis wurde im Spätherbst 2011 im Bar-Restaurant Zweitbester geboren. "Die Chefs waren Freunde von uns und wollten in ihrem neu eröffneten Lokal etwas mit uns machen!” erzählt Florian. “Herkömmliche Konzepte wie DJ Abende mit House und Techno, Fashion Partys und Vernissagen waren uns einfach schon zu viele in der Stadt. Wir wollten etwas anderes machen."

"Wir wollten etwas Anderes machen."

Die Idee Ping Pong in Bars zu spielen war nicht neu und kennt man aus anderen Städten wie Berlin. Das Konzept eines Mini-Tischtennisturniers mit Moderation, HipHop DJ und hübschen Dish Tennis Girls hingegen schon. "Spiel und Spaß mit einem selbstgebauten Tisch als Turnierpreis hat gezogen und einen Nerv bei den Menschen getroffen. Jeder hatte früher mal Tischtennis gespielt - im Keller, in der Garage, im Garten der Eltern, usw. Wir denken die Menschen damit nostalgisch sensibilisiert zu haben und ihnen den Spaß an Tischtennisspielen wieder zurückgegeben zu haben." 

Dishtennis hat also innovatives Design mit Spaß kombiniert und tritt auf bei Business & Corporate Events, Festivals, In-Lokalen oder dem privaten Gartenfest. Dafür benutzen das 9 köpfige Team rund um Florian unsere share me Fahrzeuge. Mittlerweile ist Dishtennis österreichweit und sogar über unsere Grenzen hinaus anzutreffen.

 

Dish Tennis soll für Alle sein.

Egal ob Schüler, Winzer, Punk oder Bänker. Es macht jedem Spaß.

 

Mit dem Tisch mit integriertem, ausklappbaren Gestell kann überall gespielt werden: "Egal ob Indoor oder Outdoor. Egal ob Strand, Wald, Berg, oder im Park, auf dem Bürgersteig, egal wo. Dish Tennis soll für jeden sein. Egal ob Schüler, Winzer, Punk oder Bänker. Egal ob Kind, oder Senior. Egal ob Mann oder Frau. Es macht jedem Spaß!”

Free Mobility Stories